Die neuen RR 50 2021, verfügbar in den Versionen Enduro und Motard, haben ab sofort einen gänzlich neuen Rahmen, einen auf Euro 5 aktualisierten Motor und ein neues Design.

Neuerungen an den Beta 50 RR Modellen

Für 2021 wurden die beiden 50 Kubik Betas rundum erneuert, um sie für Euro5 und den boomenden Moped-Markt zu rüsten. Aangekurbelt durch neue Trends und auch durch die Pandemie steigen immer mehr Menschen auf Individualverkehr um - auch unter Teenagern, wo sich diese Bikes an besonderer Beliebtheit erfreuen. Hier alle Updates der RR 50 Motard und RR 50 Enduro kompakt zusammengefasst:

MOTOR

  • 2-Takt-Einzylindermotor, 6 Gänge, wassergekühlt und mit Ölmischer ausgestattet (außer RR 50 Racing).
  • Neues Getriebe mit neuen geschmiedeten Schaltgabeln.
  • Neues Tankentlüftungssystem in Einklang mit der Euro 5-Normvorschrift.
  • Neuer Filterkasten mit Filterschnellverschlusssystem, um die Wartung zu vereinfachen.
  • Neuer Auspuff.

CHASSIS und FAHRWERK

  • Neuer Rahmen mit überarbeiteter Geometrie.
  • Neues Design: von den größeren RR 2T/4T inspiriert: Design des Tanks, Kunststoffteile (Kühlerverkleidung, Luftansaugkästen und Seitendeckel) und Sitzbank.
  • Heckrahmen aus technischem Polymer.
  • Längere Schwinge für eine höhere Fahrstabilität
  • Beim Hub (Enduro-Versionen) bzw. bei der Dämpfung (Motard-Versionen) überarbeitete Stoßdämpfer.
  • Neues Einschlüssel-System. Nur ein Schlüssel für Lenkradsperre/Zündung, Tank und Sattel
  • Neues LED-Rücklicht.
  • Bremsen: vorne Ø 260 mm, hinten Ø 220 mm.
  • Neuer 6,5L-Tank.
  • Neue Fußrasten.
  • Neue Graphics.

 

  • Beta_RR_50_2021_01
  • Beta_RR_50_2021_02
  • Beta_RR_50_2021_03
  • Beta_RR_50_2021_04
  • Beta_RR_50_2021_05
  • Beta_RR_50_2021_06
  • Beta_RR_50_2021_07
  • Beta_RR_50_2021_08
  • Beta_RR_50_2021_09
  • Beta_RR_50_2021_10
  • Beta_RR_50_2021_11
  • Beta_RR_50_2021_12
  • Beta_RR_50_2021_13
  • Beta_RR_50_2021_14
  • Beta_RR_50_2021_15
  • Beta_RR_50_2021_16
  • Beta_RR_50_2021_17
  • Beta_RR_50_2021_18
  • Beta_RR_50_2021_19
  • Beta_RR_50_2021_20

 

Neben der Standard-Enduro bietet Beta noch zwei weitere Versionen der RR 50 Enduro an. Die RR 50 Enduro SPORT bekommt nicht nur eine Aluminium-Schwinge, sondern auch progressive Hebelwirkung am Federbein. Zusätzlich hat die Telegabel einen Durchmesser von 40 mm (Standard: 37 mm), und der vordere Bremssattel packt mit Doppelkolben zu. Erkennbar ist die Enduro Sport an ihrem Roten Rahmen und den Felgen aus Alu-Legierung.

Als zweite Version - und als Topmodell - bietet Beta die RR 50 Enduro RACING an. Ihre Features übertrifft die Standardversion enorm:

RR 50 Enduro RACING

  • Schwinge aus Aluminium
  • Einstellbare Upside-Down-Gabel ø 41 mm
  • Konischer Lenker (ø 28,5 mm) ohne Lenkerstrebe
  • Schalldämpfer aus rot eloxiertem Aluminium
  • Hintere Federung mit progressiver Hebelwirkung
  • Einstellbarere Stoßdämpfer (Federvorspannung, Zug- & Druck-Stufe) mit separatem Ausgleichsbehälter
  • Ohne Ausgleichswelle, für eine spontanere Gasannahme
  • Doppelter Kühler
  • Felgen aus Alu-Legierung
  • Ohne Ölpumpe
  • Roter Rahmen
  • Vorderer Bremssattel mit Doppelkolben
  • Schwarzer Schalthebel und schwarzes Bremspedal
  • Zahnkranz aus Aluminium

Beta RR 50 Motard: STANDARD - SPORT - TRACK

Auch die Supermoto neben der Standardversion in zwei sportlicheren Paketen erhältlich. Die RR 50 Motard Sport erhält deshalb ebenfalls eine 40 mm Telegabel, einen vorderen Bremssattel mit Doppelkolben, sowie den roten Rahmen und den Zahnkranz aus Aluminium. Als Topmodell der Motard Baureihe präsentiert Beta die RR 50 Motard Track mit folgenden Features:

RR 50 Motard Track

  • Upside-Down-Gabel ø 41 mm
  • Konischer Lenker (ø 28,5 mm) ohne Lenkerstrebe
  • Schalldämpfer aus rot eloxiertem Aluminium
  • Speichenräder aus Aluminium mit schwarzen Felgen
  • Eigene Track-Lackierung
  • Vorderer Bremssattel mit Doppelkolben
  • Schwarzer Schalthebel und schwarzes Bremspedal
  • Roter Rahmen